Herzlich Willkommen auf der Homepage der Jugendhilfestation St. Martin Amberg
Herzlich Willkommen auf der Homepageder Jugendhilfestation St. Martin Amberg

Über uns

 

Ein großer Dank gebührt unseren Sponsoren und Gönnern, die uns, dank Ihrer zahlreichen Sach-, Geld- und Zeitspenden viele schöne Dinge ermöglich(t)en.

Bilder

Aktuelles

Abschied von Iris de Boor

 Nach vielen schönen, bereichernden und interessanten Jahren müssen wir leider bekannt geben, dass Iris de Boor die Heilpädagogische Tagesgruppe verlassen hat. Im Namen der Kinder und des gesamten Teams danken wir dir für dein inspirierendes und lehrreiches Engagement.

Viel Spaß und Erfolg in deiner neuen Arbeitsstelle.

Der "Neue Alte"

Dafür dürfen wir Jörg Maul, der früher schon in der Gruppe gearbeitet hat, als Erzieher in der Tagesgruppe begrüßen. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Erlebnisse und eine gute Zusammenarbeit. 

Neue SPS - Praktikantin

Darüber hinaus freuen wir uns Felicitas Renner als SPS - Praktikantin in der Jugendhilfestation begrüßen dürfen. Sie wird für unser Team eine wertvolle Unterstützung und für die Kinder eine gefragte und geschätzte Ansprechs- und Spielpartnerin sein. Herzlich willkommen.

Tschüss Anna Ilg

Auch dir Anna wünschen wir alles Gute, viel Erfolg und jede Menge Freude an deiner neuen Arbeit. Du warst für unsere Einrichtung eine wertvolle Mitarbeiterin, sowohl im Ambulanten Dienst, als auch als Vertretung in der Heilpädagogischen Tagesgruppe. Vielen Dank für die schöne gemeinsame Zeit.

Die Jugendhilfestation, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V.

 

Die Jugendhilfestation St. Martin Amberg ist eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg e.V. Die Einrichtung stellt differenzierte Hilfen für junge Menschen im ambulanten und teilstationären Bereich bereit, die zum Ziel haben:

  • den Verbleib des jungen Menschen in der Familie zu ermöglichen

  • Familien in ihrem Erziehungsauftrag zu unterstützen

    Die Jugendhilfestation sieht es als wesentliche Aufgabe an, Maßnahmen durch Kooperation mit den Jugendämtern vor Ort abzustimmen und damit die Jugendhilfeplanung in der Region Amberg aktiv mitzugestalten.

 

 

 

Unser Träger die Katholische Jugendfürsorge

 

Vom zu früh geborenen Säugling bis zum alten Menschen mit Behinderung: Gemäß ihres Leitsatzes „auf der Seite junger Menschen ... ein Leben lang" entwickelt und sichert die Katholische Jugendfürsorge die Formen der Unterstützung und Hilfe, die gebraucht werden.

 

Besonderen Wert legt der kirchliche Fachverband auf die Interessenvertretung für die ihm anvertrauten Menschen. Lobbyarbeit in politischen, kirchlichen, sozialen und wirtschaftlichen Gremien – landes- und bundesweit – gehört zu den zentralen Aufgaben.

Für Kommunen, Bezirke, Regierungen, Ministerien, Behörden, die Wirtschaft und andere Dienstleister im sozialen Sektor erweist sich die KJF als wichtige Partnerin, um gemeinsame Aufgaben und Projekte zum Wohl beeinträchtigter und benachteiligter Menschen anzugehen.

 

Quelle: www.kjf-regensburg.de

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.